JU Königswinter trifft Bürgermeister Peter Wirtz

Zu einem kommunalpolitischen Gespräch hatten Bürgermeister Wirtz und die Sozialdezernentin Heike Jüngling die JU Königswinter am 28.10.2019 eingeladen und viele JU-Mitglieder sind der Einladung gefolgt.

Am Anfang beschrieben Herr Wirtz und Frau Jüngling ihre umfassenden Aufgaben in der Stadtverwaltung. So lernte die JU unter anderem die genaue Arbeitsverteilung in der Verwaltung kennen. Danach gab es für die Anwesenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Diese Gelegenheit wurde auch reichlich genutzt. Unter anderem wurde die aktuelle Situation rund um die Flüchtlingsbetreuung besprochen. Heike Jüngling fasste zusammen, was bis jetzt alles passiert sei und hob besonders die Rolle der Ehrenamtler hervor, die seit Jahren großartige Arbeit leisten würden.

Auch das Thema Klima lag der JU sehr am Herzen, so dass die JU-Mitglieder wissen wollten, was die Stadtverwaltung konkret für den Klimaschutz unternehme. Der Bürgermeister konnte auf eine Vielzahl von städtischer Maßnahmen verweisen, die maßgeblich zum Klimaschutz beitragen, er hob besonders die Gebäudesanierung der städtischen Gebäude hervor. Desweitern appellierte er aber auch an die JUler, den eigenen Alltag so klimafreundlich wie möglich zu gestalten. Jeder könne seinen Beitrag leisten.
Abschließendes Thema war die im nächsten Jahr anstehende Kommunalwahl, für die auch die JU Königswinter eigene Kandidaten stellen wird. In diesem Zusammenhang standen vor allem Themen im Vordergrund, die für die junge Generation von Bedeutung sind. Sie kommunalpolitisch aufzugreifen, ist für die JU Königswinter ein besonderes Anliegen. Nach einem sehr aufschlussreichen Gespräch wird die JU aus voller Überzeugung den Bürgermeister im Wahlkampf mit allen Kräften unterstützen, befand Clemens Röttgen, JU Vorsitzende in Königswinter, am Ende der Veranstaltung.

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com